NaturImGlas.com
Alles, was Sie zum Einkochen brauchen
Alles, was Sie zum Einkochen brauchen ● Rezepte, Geräte, Gläser, Früchtelexikon
Alles, was Sie zum Einkochen brauchen ● Geräte, Gläser, Etiketten ● Rezepte, Früchtelexikon, Serviervorschläge
Einkoch-Rezepte
Buddha-Hand Marmelade
Buddha Hand Marmelade
Mengen
Rezept für etwa 20 Gläser Buddha-Hand Marmelade (zu je 220g)
● 1kg Buddha-Hand.
● 3 Liter Wasser.
● 0.5 Liter frisch gepresster Zitronen-Saft (vorzugsweise Meyers Zitronen).
● 1.75kg Zucker
● ca. 30g Bio-Pektin.
Arbeitsschritte
Nehmen Sie sich genügend Zeit: ca. 2 bis 3 Stunden. Es ist ziemlich aufwändig eine Buddha-Hand Marmelade herzustellen.
Buddha-Hand vorbereiten: Die Buddha-Hand Finger auseinanderbrechen und die einzelnen Finger in sehr feine Ringe schneiden.
Saft herstellen: Die klein geschnittenen Finger zusammen mit dem Wasser köcheln, bis sie leicht glasig sind.
Marmelade kochen: Den Zucker zu der Masse geben; etwas Zucker mit Pektin mischen und in die Masse einrühren; Zitronensaft dazugeben und gut 3 Minuten stark aufkochen. Gelierprobe machen und nötigenfalls zusätzliches Zucker-Pektin-Gemisch einrühren.
Die heisse Masse sofort in sterilisierte (heisse) Gläser randhoch einfüllen. Gläser verschrauben und sofort auf ein feuchtes Schwammtuch umgedreht (auf die Schraubdeckel) abstellen. Beim Auskühlen des Glases bildet sich so ein Vakuum. Nach etwa 5 Minuten wieder normal hinstellen, sonst entsteht eine Luftblase am Boden.
Geschmack
Wegen ihres hohen Gehaltes an ätherischen Ölen riecht und schmeckt eine Buddha-Hand Marmelade besonders intensiv nach Zitrus - ist aber wesentlich milder als eine Zitronen Marmelade.
Mein Tipp
Buddha-Hand Marmelade werden Sie nicht so schnell in einem Geschäft finden, da schon die Früchte extrem teuer und schwer zu bekommen sind. Falls es Ihnen gelungen ist Buddha-Hand Früchte aufzutreiben und daraus eine Marmelade zu kochen können Sie mit dieser sicher einem Freund eine grosse Freude machen.
Wissenswertes
Die Buddha-Hand ist eigentlich eine Zitrone - obwohl sie komplett anders aussieht als die handelsüblichen Kulturzitronen. Im Gegensatz zu normalen Zitronen kann man aus der Buddha-Hand keinerlei Saft auspressen. Sie besteht ausschliesslich aus sog. "Mesokarp" oder "Albedo", dem weisslichen Fruchtkörper und der Schale. Die Buddha-Hand wird sehr häufig kandiert.
Arbeitszeit: ca. 2-3 Std. | Schwierigkeit: gross

Möchten Sie telefonisch bestellen oder haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns einfach an: Mo.-Fr. 9:00 bis 18:00
(+43) 0664-542 12 11