NaturImGlas.com
Alles, was Sie zum Einkochen brauchen
Alles, was Sie zum Einkochen brauchen ● Rezepte, Geräte, Gläser, Früchtelexikon
Alles, was Sie zum Einkochen brauchen ● Geräte, Gläser, Etiketten ● Rezepte, Früchtelexikon, Serviervorschläge
Einkoch-Rezepte
Waldheidelbeeren
Waldheidelbeeren Fruchtaufstrich
Allgemein
Waldheidelbeeren ergeben eine besonders aromatische Marmelade. Allerdings sollten Sie bei seiner Herstellung einiges beachten:
Mengen
Rezept für etwa 20 Gläser Waldheidelbeer Fruchtaufstrich (zu je 220g)
● 3kg Waldheidelbeeren. Richtige Waldheidelbeeren sind aussen und innen blau-schwarz.
● Saft von 2 Zitronen.
● 1.5kg Zucker
● ca. 25g Bio-Pektin.
Arbeitsschritte
Waldheidelbeeren waschen: Nur weil Waldheidelbeeren wild wachsen heisst das nicht, dass man sie ungewaschen verzehren soll. Es ist zwar extrem unwahrscheinlich, aber dennoch möglich, dass die Heidelbeeren mit dem Kot von Füchsen in Berührung gekommen sind. Wenn diese Füchse erkrankt waren könnte auf diese Weise der Fuchsbandwurm übertragen werden. Wichtig ist, dass Sie auch Ihre Hände waschen, nachdem Sie die Beeren gereinigt haben.
Kochen: Die Beeren mit den Zucker vermischen und unter ständigem Rühren aufkochen. Das Pektin mit etwas Zucker vermischen und in die heisse Fruchtmasse einrühren. Zuletzt den Zitronensaft hinzugeben und ca. 3 Minuten stark aufkochen.
Die heisse Masse sofort in sterilisierte (heisse) Gläser randhoch einfüllen. Gläser verschrauben und sofort auf ein feuchtes Schwammtuch umgedreht (auf die Schraubdeckel) abstellen. Beim Auskühlen des Glases bildet sich so ein Vakuum. Nach etwa 5 Minuten wieder normal hinstellen, sonst entsteht eine Luftblase am Boden.
Geschmack
Dieser Fruchtaufstrich aus Waldheidelbeeren ist eher süss - aber gleichzeitig intensiv aromatisch. Besonders auf einem Croisant oder einem getoasteten Weissbrot entfaltet er sein aussergewöhnliches Aroma.
Mein Tipp
Rühren Sie ein oder zwei Löffel Waldheidelbeer-Aufstrich in ein griechisches Natur-Joghurt. Sie werden es nicht für möglich halten, um wieviel besser dieser "Waldheidelbeer-Joghurt" im Vergleich zu den fertigen Frucht-Joghurts aus dem Supermarkt schmeckt.
Wissenswertes
Waldheidelbeeren unterscheiden sich grundsätlich von den "Blaubeeren", die Sie im Supermarkt kaufen können. Diese Kulturheidelbeeren sind zwar wesentlich grösser, jedoch bei weitem nicht so intensiv im Geschmack. Ihr Fruchtfleisch ist auch nicht dunkel wie das der Waldheidelbeere. Kulturheidelbeeren werden vor allem in den USA und Kanada angebaut.
"Risiko" Waldheidelbeeren
Alle Lebensmittel, auch die aus Kulturen, können mit Krankheitserregern kontaminiert sein. Sie erinnern sich bestimmt an diverse Salmonellen-Epidemien. Bei Waldheidelbeeren besteht das Riskiko der Kontaminierung mit dem Fuchsbandwurm - allerdings nur bei den rohen Früchten. Sobald die Beeren auf 75 Grad erhitzt werden, sterben die Erreger ab, sofern sie überhaupt darauf sind. Manchmal wird auch behauptet Waldheidelbeeren seien gefährlich weil radioaktiv kontaminiert (durch Chernobyl). Es stimmt, das Waldheidelbeeren je nach Lage radioaktiv belastet sein können - aber selbst wenn dies der Fall ist können normale Mengen unbedenklich verzehrt werden. Selbst ein ganzes Kilo wilde Heidelbeeren ist laut NABU weniger schädlich als ein Interkontinentalflug, bei dem die Flugpassagiere ebenfalls einer Strahlenbelastung ausgesetzt sind.
Arbeitszeit: ca. 1.5-2 Std. | Schwierigkeit: leicht

Möchten Sie telefonisch bestellen oder haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns einfach an: Mo.-Fr. 9:00 bis 18:00
(+43) 0664-542 12 11