NaturImGlas.com
Alles, was Sie zum Einkochen brauchen
Alles, was Sie zum Einkochen brauchen ● Rezepte, Geräte, Gläser, Früchtelexikon
Alles, was Sie zum Einkochen brauchen ● Geräte, Gläser, Etiketten ● Rezepte, Früchtelexikon, Serviervorschläge
Servier-Vorschläge
Wozu isst man eigentlich ein Chutney? Welche Marmelade nimmt man am besten zum Füllen einer Torte? Kann man die Bergamotten-Marmelade auch in den Tee tun? Das sind typische Fragen, die mir immer wieder an meinem Marktstand gestellt werden.
Marmelade Brote
Marmelade-Brot
Zum Frühstück gibt es für mich nichts Besseres als ein schönes "Häferl Kaffee" und ein Semmerl oder Vollkornbrot mit Marmelade.
Geben Sie sich aber nicht mit Marmeladen vom Diskonter zufrieden! Mit ein bisschen Mühe können Sie herrliche Marmeladen, Fruchtaufstriche und Gelees selbst herstellen - oder bei Staindl's kaufen, die mehr als 120 Sorten anbieten.
Chutneys
Marmelade-Croissant
Marmelade-Croissant
Wenn Sie es gerne ein bisschen französich haben, können Sie zum Beispiel Croissants mit Marmelade zum Frühstück geniessen.
Dieses luftige Traditions-Gebäck schmeckt besonders gut mit einer milden Zitronen-Marmelade - am besten aus Zedrat Zitronen. Wenn Sie etwas ganz Ausgefallenes möchten können Sie auch Bergamotten- oder "Buddha-Hand" Marmelade aufstreichen.
Chutneys
Kaiserschmarren
Kaiserschmarren
Der Kaiserschmarren ist nicht nur eine der beliebtesten Mehlspeisen, sondern regelrecht ein österreichisches Nationalgericht. In keinem Kaffeehaus und auf keiner Berghütte darf er fehlen.
Kaiserschmarren wird traditionellerweise mit Zwetschkenröster gegessen - eine kompottartige Zwetschkenzubereitung mit wenig Zucker. Man kann den Kaiserschmarren aber auch mit einem Marillenröster oder einem Hollerröster geniessen.
Chutneys
Pfannkuchen
Pfannkuchen (Palatschinken) mit Eis
Eine andere beliebte Nachspeise sind Pfannkuchen - oder Palatschinken, wie man in Österreich sagt.
Man kann die Pfannkuchen auch etwas dicker machen und mit einer ordentlichen Schicht Marillenmarmelade bestreichen. Ein Schlagobers (Sahne) oder ein Gupf Vanilleeis runden diese Nachspeise ab.
Chutneys
Rib Roast
Chutneys zu Rindsbraten
Schon immer hat man Fleisch mit würzigen Fruchtbeilagen kombiniert. Kaum jemand würde auf süssen Senf zu Weisswürsten verzichten. Frankfurter Würstchen schmecken mit scharfem Senf oder Kren viel besser. Und ein echtes Wiener Schnitzel oder ein Rehbraten ist ohne Preiselbeeren undenkbar.
Man kann aber auch einen Rindsbraten mit einer Vielfalt an scharfen und würzigen Saucen servieren. Sie geben dem Fleisch eine fruchtig-pikante Note.
Chutneys
Hähnchenbrust
Chutneys zu pannierter Hühnchenbrust
Mal ehrlich - Hühnerfleisch kann ganz schön langweilig schmecken! Besonders das magere Fleisch einer Hähnchenbrust ist oft nicht gerade eine Geschmacksexplosion.
Man kann Hühnchenbrust wesentlich schmackhafter machen, wenn man sie in Süss-scharfer Chilisauce oder Scharfen Ananas mariniert und dann kurz in heissem Fett ausbrät. Pannierte Hühnchenbrust-Streifen lassen sich dann herrlich in eine der scharfen Saucen eintunken.
Chutneys
Cordon Bleu
"Cordon Bleu" mit Preiselbeeren
Ein "Cordon Bleu" mit Pommes Frittes ist eine deftige Mahlzeit. Mit etwas Preiselbeeren wird es aber zu einem richtigen Gericht.
Jedes pannierte und in Fett ausgebackene Fleisch schmeckt besser, wenn man es mit einer würzigen oder scharfen Sauce serviert. Neben Preiselbeeren eignet sich auch ein Brombeer-Zitronen oder Dirndl-Aufstrich als Beilage.
Preiselbeeren
Rehrücken
Rote Ribisel zu Rehrücken
Hängt Ihnen das ewige Schweineschnitzel oder Rindersteak nicht auch manchmal schon zum Hals heraus? Versuchen Sie doch einmal Wild! Zum Beispiel einen saftigen Rehrücken mit Spinat-Erdäpfelpüree und Preiselbeeren.
Als "Dip" zu Wild schmecken besonders gut rote Ribisel, Preiselbeeren oder Preiselbeeren mit Orangen. Wenn man möchte kann man dazu auch einen sauren Dirndl-Fruchtaufstrich oder eine Brombeer-Zitronen Fruchtzubereitung geben.
Preiselbeeren
Käseplatte
Ein Chutney zum Käse
Käse ist sicher einer der abwechslungsreichsten kulinarischen Genüsse. Es gibt hunderte Käsesorten - vom rassigen Roquefort bis zum milden Frischkäse.
Besonders gut zum Käse schmeckt zum Beispiel ein Birnen-Portwein-Thymian Chutney. Auch mit scharfen Marmeladen und Fruchtaufstrichen kann man Käse wunderbar ergänzen. Versuchen Sie zum Beispiel einmal Scharfe Himbeeren mit Camembert.
Preiselbeeren
Steak
Rinds-Steak mit Tomaten-Chutney
Ein saftiges Rinds-Steak ist für viele Geniesser der Höhepunkt des Tages.
Aber nur Fleisch ist auch langweilig. Besser schmeckt's wenn man jeden Bissen zuvor in eine herzhafte oder scharfe Sauce tunkt. Besonders geeignet ist die Süss-Scharfe Chilisauce oder, wenn man's nicht scharf mag, ein Tomaten-Chutney.
Preiselbeeren
Steak
Frucht-Joghurt oder -Müsli
Haben Sie schon einmal versucht eine richtig fruchtige Marmelade in ein Natur-Joghurt einzurühren?
Ich finde, das schmeckt hundert mal besser als ein fertiges Fruchtjoghurt. Vor allem wenn Sie eine Marmelade mit wenig Zucker verwenden wird Ihr selbst hergestelltes Fruchtjoghurt wesentlich besser schmecken als eines aus dem Supermarkt.
Preiselbeeren
Fisch
Fisch auf scharfem Ananas Chutney
Es muss nicht immer die obligatorische Zitronenscheibe sein, wenn Sie einem gebackenen Fisch einen kleinen "Pfiff" geben wollen.
Servieren Sie Ihren Fisch auf einem Bett scharfem Ananas Chutney. Die süsse Schärfe des Chutney harmoniert zum Beispiel wunderbar mit einem Stück Kabeljau.
Preiselbeeren

Möchten Sie telefonisch bestellen oder haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns einfach an: Mo.-Fr. 9:00 bis 18:00
(+43) 0664-542 12 11